Home
Wir über uns
Leitung
Konzerte
Aufnahmen
Gästebuch
Kontakt
Impressum
- INTERN -

                                                                                                                                                                                                                              

 

Das PHILHARMONISCHE KAMMERORCHESTER DRESDEN feierte 2009 sein 40-jähriges Bestehen.

 

 

1969 wurde es durch den Konzertmeister Günther Siering neu gegründet, nachdem bereits 1947 Horst Förster, ehemaliger Chefdirigent der Dresdner Philharmonie (1964 - 1967), ein aus Orchestermitgliedern bestehendes Kammerorchester ins Leben gerufen und drei Jahre geführt hatte. Zuvor hatten schon Gustav Mraczek (1923/24 Künstlerischer Leiter der Dresdner Philharmonie) und Fritz Busch  (GMD der Sächsischen Staatsoper von 1922-33 und „Hausfreund“ bei der Dresdner Philharmonie) Kammerorchester um sich gebildet, welchen auch Philharmoniker angehörten.

Die traditionsreiche Geschichte des Philharmonischen Kammerorchesters mit der regelmäßigen Mitwirkung bei den Dresdner Collum-Konzerten sowie den Zwinger-Serenaden zu den Dresdner Musikfestspielen, wurde in den letzten Jahren fortgesetzt durch Wiederaufbaukonzerte für die Dresdner Frauenkirche und eine eigene Konzertreihe im Rahmen der Kammerkonzerte der Dresdner Philharmonie. Gastauftritte im In- und Ausland (2007 u. a. in Spanien und der Schweiz) sowie Einladungen zu Festivals beweisen über Jahrzehnte das hervorragende Renommee des Philharmonischen Kammerorchesters. Außerordentlich erfolgreiche Konzerte gab es in der letzten Zeit u.a. mit dem Bachchor London, dem Berner Bachchor, dem Kreuzchor Dresden sowie mit dem Pianisten Rudolf Buchbinder und dem Geiger Vadim Gluzmann. Seit 2002 spielt das Orchester in neuer Besetzung unter Wolfgang Hentrich, der das Wirken Ralf-Carsten Brömsels - Künstlerischer Leiter während der 1990er Jahre - weiterführt. Musizierfreude, Pflege der erworbenen hohen Spielkultur und ideenreiche Programmgestaltung bilden dabei den Hauptinhalt des jetzigen kammermusikalischen Spiels. Mit besonderem persönlichen Engagement und unterstützt von seinen philharmonischen Kollegen, widmet sich Wolfgang Hentrich auch speziellen Programmen für Kinder und Jugendliche.

Fest verwurzelt in der langen Dresdner Streichertradition: so präsentiert sich das Philharmonische Kammerorchester Dresden nun auch auf seiner neuen CD „Romantischer Streicherklang aus Dresden“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top